Ab Herbst 2019 wird es wieder Deocreme, Bodysahne, Jojoba-Shea-Mousse und Peeling geben:)

Bezahlung jetzt auch per PayPal möglich


Um meine Website noch besser zu gestalten, verwende ich nun Analytics. Deine Privatsphäre ist mir jedoch sehr wichtig! Es dürfte Dir in der Presse sicher nicht entgangen sein, dass seit Mai 2018 die neue EU-Datenschutzverordnung in Kraft getreten ist. Ich habe daher ab sofort eine neue Datenschutzerklärung. Bitte lese diese unbedingt, da Du in ihr auch die Möglichkeit hast, der Speicherung Deiner Verkehrsdaten auf meiner Seite bei Google-Analytics zu widersprechen. Ich leite Deine IP-Adresse allerdings anonymisiert an Google-Analytics weiter!

Versandkostenfrei ab 50,00 €





Zertifiziert / Vegan / Nicht an Tieren getestet / PETA gelistet/ Palm-, Silikon-, und Mineralölfrei / in kleinen Chargen hergestellt/ ohne Gentechnik


Zertifiziert

Der Verkauf von Kosmetikprodukten ist an zahlreiche Bestimmungen und Regelungen geknüpft. Man muss sich an die Kosmetikverordnung halten. Wer verkaufen möchte, muss eine umfangreiche Erfahrung im Selbermachen der Kosmetika mitbringen. Man braucht auf jeden Fall einige Rezepte, die wirklich gut sind und von vielen verschiedenen Menschen getestet worden sind. 

Prinzipiell gelten bei der Herstellung die Anforderungen der guten Herstellungspraxis (GMP – Good Manufacturing Practice). Hierunter werden die Vorgaben bzw. Anforderungen an die Herstellumgebung, die Herstellung selbst sowie die Qualitätssicherung verstanden. Zudem muss die Herstellung jeder Produkt-Charge sorgfältig dokumentiert werden. Dies dient der Nachvollziehbarkeit des Herstellprozesses, falls es später mal Beschwerden, Reklamationen oder Nachfragen geben sollte. Auch die Qualitätssicherung ist wichtig und obliegt einer sorgfältigen Dokumentation.

Sicherheitsbewertungen kosten Geld.

Die Sicherheitsbewertung dient dazu, das Produkt zu überprüfen und dessen Sicherheit zu bestätigen. Damit eine solche Sicherheitsbewertung durchgeführt werden kann, muss man nicht nur Angaben zu den genauen Inhaltsstoffen des Produkts machen, sondern auch Produktdatenblätter vorlegen, die qualitativen und quantitativen INCIS angeben, Sicherheitsbewertungen der Rohstoffe besorgen und mikrobiologische Untersuchungen durchführen lassen.

Vegan/Nicht an Tieren getestet

Meine Kosmetik wird ohne tierische Produkte hergestellt. Wo ich eine Ausnahme mache, ist bei Bienenwachs (das ich aber bei unserem Imker vor Ort beziehe), diese Produkte werden aber entsprechend deklariert. 

Ich achte beim Kauf meiner Rohstoffe darauf, dass keine Tierversuche durchgeführt worden sind.

Ich selbst führe natürlich auch keine Tierversuche durch.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen vielen freiwilligen Testern herzlich bedanken.

Palm-, Silikon-, und Mineralölfrei-, ohne Parabene, ohne Gentechnik

Meine Kosmetik wird mit hochwertigen, reinen Ölen hergestellt.

Ich verzichte auf Palmöle, Silikonöle und Mineralöle.

Selbstverständlich achte ich auch auf  nicht gentechnisch veränderte Rohstoffe.

Ich verzichte auf die Zugabe von Parabenen.